Elfriede Reiser mit der Landesehrennadel ausgezeichnet

Elfriede Reiser (3.v.l.) im Kreise ihrer Familie. Zu den Gratulanten zählten neben Landrat Claus Schick (2.v.l.) und VG-Bürgermeister Ralph Spiegler (l.) auch die Erste Beigeordnete der Gemeinde, Erika Doll (4.v.r.).

Für ihr jahrzehntelanges herausragendes ehrenamtliches Wirken wurde Elfriede Reiser am 15. August in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in Ingelheim durch die Ministerpräsidentin aus den Händen von Landrat Claus Schick mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Frau Reiser organisiert seit unzähligen Jahren die Skifreizeit der Pfadfinder und hat dadurch Generationen von jungen Menschen dem Pfadfindergedanken näher- und beigebracht. Heute noch ist sie bei "Ihren" Pfadfindern aktiv. Daneben ist sie auch in der katholischen Pfarrgemeinde sehr engagiert. Die 1. Beigeordnete Erika Doll zeigte sich stolz über diese besondere Auszeichnung und überbrachte der Jubilarin die herzlichsten Glückwünsche der Gemeinde und wünschte ihr für ihr weiteres Wirken viel Glück.