Gemeinsames Arbeiten / Co-Working in Stadecken-Elsheim

Die Ortsgemeinde plant, in dem sog. Haus Mangold in der Schulstraße einen Co-Working-Space einzurichten. Das sind Gemeinschaftsarbeitsplätze für Menschen, die ihrer Arbeit von einem mobilen Standort aus flexibel oder teilflexibel nachgehen können, bzw. für Unternehmen, die dies ihren Mitarbeitern/innen anbieten wollen. Ein Co-Working-Space ist ein Arbeitsplatz, an dem als Mindestanforderung ein Schreibtisch pro Person, sehr gute Internetverbindung, Drucker inkl. Papier sowie ein funktionsfähiger Kaffeeautomat, die notwendigen Sanitäranlagen und Parkplätze vorhanden sind. Durch den Co-Workling-Space mitten im Ortsteil Elsheim würde nicht nur ein zukunftweisendes Arbeitskonzept in der Gemeinde eingerichet, durch die nicht zur Arbeit fahren müssenden Mitarbeiter/innen ergäbe sich ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz.
Was genau ein Co-Working-Space ist, ob und wie er sich in Stadecken-Elsheim realisieren lässt, hängt auch damit zusammen, ob ein solcher Bedarf vorhanden ist und geweckt werden muss. Gemeinsam mit einem Co-Working-Experten und Mitbürger unserer Gemeinde möchte ich herzlich einladen zu einer

Informationsveranstaltung am
Mittwoch, 26.02.2020, um 19 Uhr in den Ratssaal
(Gemeindeverwaltung, Auf der Langweid 10).


Über Ihr Interesse und zahlreiches Kommen würde ich mich sehr freuen.

Thomas Barth
Ortsbürgermeister