UMGANG MIT DEM CORONA-VIRUS

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

noch nie hat eine Entwicklung in der jüngeren Vergangenheit so sehr in unser Alltagsleben eingegriffen wie das Corona-Virus. Angesichts dieser für uns alle neuen Umstände heißt es jetzt, umsichtig und besonnen zu reagieren. Panikmache ist ebenso wenig angebracht wie Verharmlosung. Um die weitere Verbreitung des Virus eindämmen bzw. verlangsamen zu können, sind jetzt alle gefragt. Den Vereinen, die unsere gemeindlichen Räumlichkeiten nutzen, rate ich genauso wie den privaten Mietern, ihre Veranstaltungen bis auf weiteres abzusagen bzw. zu verschieben. Vereine und Private wurden entsprechend informiert. Derzeit kann noch niemand sagen, wie sich die nächsten Wochen, ja vielleicht sogar Monate entwickeln werden. Wir alle können nur an unsere gegenseitige Vernunft appellieren: Meiden Sie Versammlungen und schützen Sie besonders gefährdete Personengruppen. Achten Sie besonders auf ausreichende Handhygiene. Seife reicht schon aus, es muss nicht gleich das Desinfektionsmittel sein.
Ich bin der festen Überzeugung, dass es uns gemeinsam gelingen wird, die ohnehin jetzt schon für uns herausfordernde Zeit für Stadecken-Elsheim erfolgreich zu bewältigen, und gehe davon aus, dass jede/r hierzu seinen Beitrag leistet. Auch wenn das öffentliche Leben in weiten Teilen eingeschränkt ist, geht das Verwaltungshandeln weiter. In dem Sinne danke ich Ihnen allen für Ihr aktives Mittun und wünsche uns allen, dass wir auch diese „Krise“ erfolgreich meistern werden.

Ihr
Thomas Barth
Ortsbürgermeister

13.03.2020